Kommunikation ist „Alles“

Immer, wenn wir in Kontakt mit anderen Menschen treten, dann kommunizieren wir. Man kann nicht „nichtkommunizieren“ – auch dann, wenn wir nicht sprechen, kommunizieren wir.

Jede Form der Kommunikation, jedes Wort, jede Geste kann von meinem Gegenüber als Angriff oder als verletzend wahrgenommen werden. Damit geht mein Gegenüber automatisch in die Verteidigungsposition: „Rolladen runter, Schotten dicht, Stacheln ausfahren…“

In dieser Situation ist lösungsorientiere Kommunikation kaum noch möglich.

Der Schlüssel zur Lösung dieses Kommunikationsproblems ist die Gewaltfreie Kommunikation, kurz GFK. Die Beteiligten verändern darin ihre Sichtweise und ihren Umgang miteinander und kommen so zu einer besseren Kommunikation und schneller zu Lösungen.

Ein entsprechendes Seminar habe ich im November 2016 besucht – und viel gelernt.

Fragen beantworte ich gerne.