märz_16_referenz

„…Ich werde deine Mediationsdienste auf jeden Fall weiterempfehlen…

Ich fand es wirklich sehr hilfreich, dass du schon im Vorfeld kurze Sondierungsgespräche mit beiden „Parteien“ geführt hast, so dass du ungefähr wusstest, worum es geht. Deine Erläuterungen der „Spielregeln“ und des geplanten Vorgehens zu Beginn des Gesprächs waren sehr wichtig, weil jeder danach genau wusste, in welchem Rahmen wir uns bewegen. Mir persönlich tat es auch einfach gut, dass jemand „von außen“ den Raum für unser Konfliktlösungsgespräch eröffnet hat.

Während des Gesprächs hast du darauf geachtet, dass wir wirklich von unseren Wahrnehmungen reden und nicht dem anderen einfach unterstellen, dass er dies und jenes gesagt oder getan hätte. Da hast du uns ja dann auch ein paar Male ermahnt, bei unseren Empfindungen zu bleiben und tatsächlich „Ich-Botschaften“ zu senden, anstatt den anderen auf ein negatives Verhalten festzulegen… Obwohl ich – besonders gegen Ende des Gesprächs – auch emotional ziemlich betroffen war, habe ich mich in diesem Rahmen doch geschützt gefühlt, so dass ich meine Empfindungen auch zeigen konnte… Das wiederum war sicher auch für mein Gegenüber hilfreich, weil er gemerkt hat, dass mir mein Verhalten wirklich leid tut…“

Die Mediation fand auf Grund von Unstimmigkeiten unter den Mitarbeitern einer ehrenamtlichen Organisation statt.